Tiroler Käsepressknöderl Rezept

Der Tiroler Klassiker. Optimal nach einem wunderbaren Skitag in der kalten Jahreszeit.

für ca. 8 Personen

Zutaten

  • ca. 1/2 kg Knödelbrot (am Besten am Vortag schon einweichen)
  • 1/2 l Milch
  • 2 Eier
  • jeweils eine Prise Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 große mehlige Kartoffeln
  • ca. 20 dag Rässkäse
  • ca. 20 dag Schnittkäse bzw. Bierkäse
  • nach Belieben etwas Graukäse

Zubereitung der Tiroler Käsepressknöderl

  • Zu erst das Knödelbrot in eine Schüssel geben.
  • In einer separaten Schüssel Milch, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen.
  • Dieses Milch-Eigemisch über das Knödelbrot geben und fest durchdrücken – die Masse muss gut einziehen.
  • 2 gekochte, geschälte, kalte Kartoffeln fein reiben und unter die Knödelbrotmasse mischen.
  • Die Käsesorten in feine Würfel schneiden und unter die Knödelbrotmasse geben.
  • TIPP: Sollte die Masse zu weich werden, dann etwas Semmelbrösel dazugeben.
  • Zum Schluss mit in kleine Knöderl formen und in einer Eisenpfanne gut herausbraten.
  • Anschließend mit einer Rindssuppe anrichten und mit frischem Schnittlauch verfeinern.

Mit diesen Geräten klappen die Tiroler Käsepressknöderl am besten:

  • Für das Reiben der Kartoffeln verwenden wir die Gefu-Reiben aus der Vitalis-Reihe, um das beste Ergebnis zu erzielen.
  • Für das Schneiden der Käsesorten verwenden wir die scharfen Messer von dem deutschen Qualitätsunternehmen Wüsthof oder KAI.
  • Aussen knusprig, innen zart – das Herausbraten der Knöderl funktioniert am besten mit unseren Eisenpfannen “Mineral B” von de Buyer.

Alle Produkte und mehr sind natürlich bei uns in der DEKOTHEK erhältlich.