Fabelhafte Lachs Carbonara

Der Klassiker aus Italien – Spaghetti Carbonara. Aber wer würde dieses Gericht mit Lachs anstatt mit Speck in Verbindung bringen?

Heute möchten wir euch unser spezielles Carbonara-Rezept verraten. Kinderleicht zum Nachkochen & schmeckt hervorragend – versprochen!

Lachs Carbonara

Rezept für 2 Personen

Zutaten

  • 100 Gramm Spaghettini (no.3)
  • 1/2 Zwiebel – Alternativ: Eine ganze Jungzwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Schuss Weißwein
  • 90 ml Schlagobers
  • 2 Eidotter
  • ca. 30 Gramm Parmesan
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • Schnittlauch, wenn möglich frisch gehackt
  • 3-5 Scheiben Räucherlachs – wir empfehlen norwegischen Lachs oder Sockeye Wildlachs aus zertifiziertem Fischfang
  • Nach Belieben und Möglichkeit: Eingelegte Taggiasca Oliven zum Verfeinern
  • 1/2 Limette – Alternativ: 1/4 Zitrone
  • 1 Schuss Chilli-, Lemon- oder Knoblauch-Olivenöl von Nicolas Vahé

Zubereitung

Vorarbeiten

  • Die Zwiebel, bzw. Jungzwiebel in kleine Würfel hacken
  • Die Lachsscheiben in kleinere Scheiben schneiden
  • Die beiden Eidotter und 80 ml Schlagobers in einer kleinen Schüssel vermischen und ca. 30 Gramm Parmesan in dieselbe Schüssel reiben.
  • Die Spaghettini in einen Topf kochendes Wasser geben und 5 Minuten kochen, anschließend abseihen. Wir empfehlen zum Kochen der Spaghettini für die Lachs Carbonara die grandiosen Töpfe von Woll mit abnehmbaren Silikongriffen – kein Verbrennen der Finger mehr!
Photo 31-12-15 13 49 57_Fotor

Ran an den Herd!

  • Eine Pfanne bei höchster Stufe anheizen, einen Esslöffel Olivenöl hineingießen und bei erreichter Hitze die zerhackten Zwiebeln goldbraun anbraten. Anschließend mit einem Schuss Weißwein “löschen” und die Hitze der Herdplatte reduzieren. Für ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Großteil des Weins verdampft ist.
  • Einen Schuss (ca. 10ml) Schlagobers in die Pfanne geben und mit dem Weißwein und Zwiebeln vermischen. Pfeffer, Salz und den zerhackten Schnittlauch hinzugeben sowie die Limette (oder Zitrone) direkt in die Pfanne pressen.
  • Bei bedarf noch etwas Schlagobers hinzugeben, sodass die Zwiebeln immer von einer Flüssigkeit umgeben sind.
  • TIPP: Damit die Spaghetti nicht in sich kleben, das Nudelsieb mit den Spaghettini unter den laufenden Wasserhahn halten und schwenken.
  • Nun die Spaghetti in die Pfanne geben, bei bedarf die Herdplatte wieder etwas erhitzen, sodass die Spaghettini heiß werden und mit dem Zwiebel-Rahm-Sauce vermischen. Vorsicht: Nicht anbrennen lassen.
  • Sobald die Spaghettini heiß und vermischt sind, kann nun die Herdplatte ausgeschaltet werden.
  • Die zerkleinerten Lachsscheiben in die Spaghettini geben und durchmischen (Wichtig: Dies sollte knapp vor der Fertigstellung passieren, sodass der Lachs nicht austrocknet)
Photo 31-12-15 14 01 06_Fotor
  • Zum Schluss wird nun die vorbereitete Eier-Parmesan-Rahmsauce über die Spaghettini gegossen und in der noch heißen Pfanne vermischt. Da die Herdplatte ausgeschaltet ist, wird vermieden, dass das Eidotter bröckelt.
  • Sobald die Spaghettini samt Sauce heißt genug für den Verzehr sind, kann die Lachs Carbonara angerichtet werden.
  • Anschließend empfehlen wir, direkt am Teller die Lachs Carbonara mit einem der Olivenöle von Nicolas Vahé sowie den ligurischen Oliven zu verfeinern.
Nicola Vahe kaufen Österreich Kitzbühel

Wir wünschen euch guten Appetit und freuen uns über Rückmeldungen, wie euch diese außergewöhnlichen Lachs Carbonara geschmeckt haben.

Teilt eure Köstlichkeiten auch mit uns auf Facebook und postet Bilder davon auf unsere Chronik.

Scroll to Top
Deine Einladung wartet auf dich!
Ich würde dich gerne zu unseren Veranstaltungen in die Dekothek einladen und auf aktuelle Aktionen und neue Produkte aufmerksam machen.