Essentials: 3 Must-Haves für Steak-Lover

Essentials-Reihe: Das brauchst du für das perfekte Steak

Drei Dinge, die du für dein perfektes Steak benötigst!

Ein ungeschriebenes Gesetz lautet, dass der Genuss von der Qualität des Fleisches abhängt. Dieses Gesetz wollen wir nicht in Frage stellen, möchten euch heute aber 3 Produkte vorstellen, die dir helfen werden, dein nächstes Steak noch besser hinzubekommen.

Here we go!

1: Schneidebretter aus nachhaltigem Teakholz

Perfekt für die Zubereitung, ideal für’s Anrichten

Teakhaus Schneidebretter aus Teakholz

Teakhaus setzt im Bereich der Schneidebretter neue Maßstäbe. Das Robuste Teakholz eignet sich optimal für das Schneiden von Fleisch jeglicher Art, bis hin zum Servieren von Koch- und Grillgut. Die Schneidebretter gibt es unterschiedlichsten Größen, Varianten und Formen. Das verarbeitete Holz stammt zu 100% aus nachhaltiger Forstwirtschaft. In der Dekothek sind die Bretter erhältlich ab € 19,95.

Einsatzbereiche:

  • Filetieren & Zubereiten von rohem Fleisch
  • Servieren oder Nachbereitung von Gekochtem und Gegrilltem

 

2: Koch- und Steakmesser

Scharfe Klingen für jeden Einsatzbereich

Messer kaufen, asiatische Messer, scharfe Klingen Kitzbühel

Es gibt nichts essenzielleres als ein scharfes Messer für die richtige und Zubereitung von Fleisch. Doch in Handhabung, Art und Einsatzbereich gibt es auch hier wesentliche Unterschiede:

“Klassische Küchenmesser”

Gibt es in allen möglichen Längen und Ausführungen. Im Unterschied zum Santokumesser (siehe unten) ist die Form des klassischen Küchenmessers spitz-verlaufend. Ein Must-Have für jeden Fleischliebhaber ist ein scharfes, langes Küchenmesser! Wir führen die Marken Wüsthof, Kai, Kai Shun und Zwilling für dein bestes Schneideerlebnis. Küchenmesser sind erhältlich ab € 49,90.

Das japanische Santokumesser:

Santoku bedeutet übersetzt “3 Tugenden” und soll zum Ausdruck bringen, dass es sich als hervorragend als Allzweckmesser (Fleisch, Fisch, Gemüse) eignet. Und das stimmt! Santokumesser von Wüsthof, Kai oder Kai Shun eignen sich ideal für jeden Einsatzzweck, aber vor allem zum Zubereiten von Steaks.  Merkmal eines Santokumessers ist die Abrundung der Klinge am oberen Teil der Spitze. Santokumesser gibt es in unterschiedlichen Größen, der Standard liegt aber bei einer ca. 20cm langen Klinge.

Filiermesser:

Charakteristisch dafür ist die dünne, flexible Klinge, die ein ergonomisches Arbeiten ermöglicht.

Ausbeinmesser:

Das Ausbeinmesser verwenden wir vor allem für das Entfernen von Knochen. Ein Ausbeinmesser erkennt man an der sogenannten L-Klinge, eine Klinge mit leichtem Drall, um das Fleisch besser vom Knochen lösen zu können. Die Klinge ist zumeist maximal 15 cm lang und deshalb sehr handlich.

Steakmesser:

scharfe Steakmesser

Wellenschliffmesser sind ein absolutes Must-Have, um dein perfektes Steak auch richtig genießen zu können. Mit einem Holzgriff und einer scharfen Klinge ausgestattet, haben wir die trendigen Messer von Zassenhaus im Programm. Erhältlich um € 14,90 in der Dekothek.

Messer schleifen?

Messerbesitzer sollten Messer auch regelmäßig pflegen. Dazu zählt nicht nur die Reinigung sondern auch das regelmäßige Schleifen. In der Dekothek kannst du jederzeit deine stumpfen Messer vorbeibringen und wir lassen diese innerhalb einer Arbeitswoche vom Profi schleifen. Auch Scheren und Keramikmesser werden bei uns wieder geschärft!

Wer selbst Hand anlegen möchte, dem können wir den Wüsthof Messerschleifer empfehlen, den es in der Dekothek um € 35 zu kaufen gibt.

 

3: Steakpfanne

Das perfekte Steak braten in der perfekten Pfanne

Steakpfanne Woll Novo Titanium zum Steaks braten

Made in Germany. Ein Label, das verspricht, was es hält. So auch die Novo Titanum Steakpfanne von Woll. Die typischen Rillen dienen dazu, dass das Fleisch nicht direkt am Pfannenboden kleben bleibt und etwaiges Fett nicht den Eigengeschmack des Fleisches stört. Zudem erhält man dadurch die klassische Grill-Optik. Die Anti-Haft-Versiegelung aus Hightech-Tatinum führt zu einem noch größeren Grill-Vergnügen. Ein Highlight ist der abnehmbare Griff –  So kannst du einfach die Pfanne nach dem Braten am Herd in dein Backrohr geben. Hitzebeständigkeit (ohne Griff) bis 250 Grad dank Aluminium-Kokillen-Guss. Erhältlich in der Dekothek um € 139.

 

Profi-Tipp zum Braten deines perfekten Steaks (medium) in der Pfanne:

  • Das Fleisch in wenig Olivenöl mit etwas Rosmarin einlegen und für ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Vorab nicht salzen, da das den Saft entzieht.
  • Das Fleisch ca. eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank geben. Damit soll es an Kälte verlieren und erhält eine schöne, rote Farbe.
  • Kurz vor dem Anbraten eine Priese Grieszucker nehmen und auf beiden Seiten damit einstreichen. Dadurch karamellisiert das Steak und erhält einen leicht rauchigen Geschmack.
  • Die Pfanne vorheizen, nicht mit Öl bestreichen (das Fleisch wurde bereits eingelegt) und warten bis sie schön heiß ist.
  • Das Fleisch auf beiden Seiten scharf anbraten (je nach Dicke ca. 1,5 Minuten pro Seite).
  • Das Fleisch in Alufolie packen, nach belieben noch frischen Rosmarin (oder andere Kräuter, zB Basilikum für ein Steak florentiner Art) dazugeben und in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen (Umluft) geben. Mit der Steakpfanne von Woll kannst du die gesamte Pfanne in den Ofen geben (den Griff dabei abnehmen).
  • Nach ca. 6 Minuten im Ofen ein zartrosa Steak genießen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Braten & Kochen und freuen uns, wenn du in der Dekothek vorbeischaust.